Die Rope Skipping-Gruppe trainiert dienstags zwischen 17.30 und 19.00 Uhr in der Turnhalle. Der Einstieg in diese Sportart ist für Kinder ab dem 1. Schuljahr möglich. Mitzubringen ist festes Schuhwerk und evtl. ein Haargummi.

 

Rope Skipping heißt übersetzt Seilspringen und hat auch im Ansatz damit zu tun. Es geht um Kreativität, Koordination und Ausdauer in der Bewegung mit einem und ggf. auch zwei Seilen, an kurzen und an den langen Seilen, den sogenannten Longropes.

Akrobatikeinlagen sind gerngesehene Zusatzelemente, müssen natürlich zunächst ohne Seil beherrscht werden.

 

Beim Rope-Skipping gibt es auch eine Speed-Disziplin, bei der es - wie der Name vermuten lässt - um Schnelligkeit geht.

In 30 Sekunden wird hier mit einer Zähluhr die Anzahl der Sprünge gestoppt.

 

Wie ihr seht ist Rope-Skipping nicht nur vielseitig, sondern stellt auch eine sportliche Herausforderung dar.

 

Wer Lust hat in unserer Gruppe mitzumachen, meldet sich bei:

Camilla Maxeiner

u. Greta Hilfrich

Tel.: 06431-72161

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Lindenholzhausen e. V.