TuS Lindenholzhausen - TuS Staffel 8:1

Bei Novemberwetter im Mai, hatten die Mini´s der TuS endlich das erste Heimspiel in der Frühjahrsrunde. Die zuvor angesetzten Spiele auf dem Sportgelände in Lindenholzhausen fielen bisher aus. Schnell ging die TuS durch ein Tor von Mika Hastrich in Führung und Dominik Füll schoss eine sichere 3:0 Führung heraus. 2 der 3 Tore fielen jedoch unter starker Mithilfe des Gäastetorwarts, was die Leistung jedoch nicht schmälern sollte. Staffel spielte besser als es das Ergebnis zeigt, aber die Hollesser Abwehr stand gut und die Bälle die auf ads Tor der Gastgeber kamen, wurde alle von Laurenz Cremer entschärft. Die Offensive zeigte dabei weiter ihre Torgefahr und dies nun auch spielerisch. Der Ball lief über die außen und die anschließenden Flanken brachten immer Gefahr vor dem Tor der Gäste. Zwei dieser Angriffe fanden noch ihr Ziel und bei einem Gegentreffer hieß es zur Halbzeit 5:1

In der zweiten Halbzeit hatte einer der Kleinsten seinen großen Auftritt, denn als Laurent Schmitt das Laufduell gegen seinen Gegenspieler gewann und zum Schuss kam, erzielte er sein erstes Tor für die Minikicker. Weiter erzielten die Hollesser noch 2 Treffer sodass es am Ende 8:1 stand und die Jungs endlich ins Trockene kamen.

Gute Leistung auf der sich weiter aufbauen läßt.

Tore: 1:0, 3:0 Mika Hastrich; 2:0, 4:0, 5,0 8:1 Dominik Füll, 6:1 Laurent Schmitt; 7:1 Yilmaz Altensik

Aufstellung: Laurenz Cremer, Luca Hilfrich, Leon Weidenbusch, Dominik Füll, Yilmaz Altensik, Mika Hastrich, Melvin Bäcker, Laurent Schmitt

G-Jugend Turnier in Elz

Die Minikicker aus Hollesse konnten das erste Turnier in diesem Jahr ergfolgreich gestalten. Neben 3 Siegen standen 2 Unentschieden zu Buche. Geprägt war das Turnier auch vom Wetter. Nach heftigem Regen zu Beginn beruhigte sich der Himmel etwas und zeigte eine Mischung aus Regen und Sonne, mit der die Minis aber gut zu recht kamen.

TuS Lindenholzhausen - TuS Dehrn 1:0

Im Ersten Spiel des Tages konnten die Jungs aus Lindenholzhausen gleich den ersten Sieg einfahren. Dominik Füll erzielte den 1:0 Siegtreffer, der bei besserer Chancenauswertung noch höher hätte ausfallen können.

TuS Staffel - TuS Lindenholzhausen 0:2

Hoch verdient gewannen die Linhollesser Jungs das Spiel gegen die TuS Staffel. Sehr beeindruckend wie die beiden Tore heraus gespielt wurden. Tore: Mika Hastrich und Dominik Füll

TuS Lindenholzhausen - TuS Dietkirchen 3:2

Die dritte Partie des Tages, war hart umkäpft. Nach tollem Spielzug ging Lindenholzhausen mit 1:0 in Führung. Nach einem Doppelschalg konnte Dietkirchen die Partie drehen und sah eine Zeit nach dem Sieger aus. Die Hollesser zeigten jedoch tolle Moral und konnten nicht nur den Ausgleich, sondern auch die erneute Führung erzielen. Am Ende war dann auch ein wenig Glück dabei, denn Dietkirchen setzte mit dem Schlusspfiff noch einen Ball an den Pfosten. Tore: Mika Hastrich, Dominik Füll (2x)

SV Wiesbaden - TuS Lindenholzhausen 1:1

Gegen den Gast mit der weitesten Anreise zeigten die Jungs erneut eine gute Partie und gingen auch hier verdient mit 1:0 in Führung. Wiesbaden steckte jedoch nicht auf und erzielte noch den Ausgleich zum 1:1 Tor: Dominik Füll

TuS Lindenholzhausen - SV Elz 1:1

Durch das Unentschieden von Wiesbaden und Dietkirchen, hatte die TuS Lindenholzhausen die Möglichkeit auf den alleinigen Turniersieg (Auch wenn die Minis ohne Wertung spielen) Durch einige Wechsel in der Mannschaft herschte jedoch ein gewisses Chaos bei den Hollessern und so ging plötzlich der SV Elz mit 1:0 in Führung. Als alles nach der ersten Niederlage aussah, gelang Dominik Füll aber dann doch noch der ersehnte Ausgleich. Das Spiel zeigte aber einigen Kindern deutlich, wieso es Abwehrspieler und Offensivspieler gibt, denn erst nach der Umstellung auf die "alten" Positionen klappte es mit dem Tor und dem Ausgleich.

Nichts desto trotz haben die Hollesser Minis beim Turnier ein Zeichen gesetzt und tolle Ergebnisse erzielt und das mit einer gemischten Besetzung der Jahrgänge 2006, 2007 und 2008. Klasse Ausblick auf die Zukunft!

Es spielten:

Luca Hilfrich, Yilmaz Altensik, Mika Hastrich, Leon Weidenbusch, Laurent Schmitt, Finn Schecke, Luca Maxim Müller, Anel Duris, Fabian Zuleger, John Luca Moltethin

 

 

 

VFL Eschhofen - TuS Lindenholzhausen 5:9

Das zweite Spiel der Runde begann mit einem schnellen Tor für den VFL Eschhofen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste aus LIndenholzhausen noch nicht richtig wach. Nach dem Weckruf legten die Hollesser Minis aber los wie die Feuerwehr und spielten den VFL mit schönen Spielzügen gegen die Wand. Die logische Folge war eine beruhigende 5:1 Halbzeitführung. Nach der Pause schlichen sich kleine fehler ein und der VFL kam auf 5:3 heran. Die entscheidende Szene kurz darauf, war, als Laurenz Cremer einen strammen Schuss mit dem Gesicht abwehrte und dadurch sofort den Konter einleitete der zum 6:3 führte. Lindenholzhausen konnte sich danach absetzten und drei weitere Tore erzielen, wobei Eschhofen mit 2 Treffern noch Ergebniskorrektur betreiben konnte.

Tore: Dominik Füll (4x), Mika Hastrich (2x), Yilmaz Altensik (2x), John-Luca Moltenthin

Aufstellung: Luca Hilfrich, Dominik Füll, Laurenz Cremer, Leon Weidenbusch, Nils Stein, Yilmaz Altensik, Mika HAstrich, Annel Duric, John-Luca Moltenthin

SV Elz - TuS Lindenholzhausen 6:5

Im ersten Spiel der Frühjahrsrunde mussten unsere Kleinsten beim Auswärtsspiel in Elz antreten. Gewannen die Hollesser Minis das Spiel in der Vorrunde noch souverän so kam es diesmal zum echten Krimi.

Elz konnte früh in Führung gehen, aber Lindenholzhausen glich schnell durch Dominik Füll aus. Der gleiche Spieler erzielte dann auch die Holleser Führung durch einen Weitschuss.  Nach dem Seitenwechsel verfile die komplette Mannschaft aus Lindenholzhausen in einen Tiefschlaf. Nichts funktionierte und die Abwehr glich einem Hühnerhaufen. Elz nutzte dies gnadenlos aus uns konnte sich bis auf 2:5 absetzten.

Nach dem Anschlusstreffer durch Mika Hastrich witterten die Kleinen aber noch einmal Morgenluft. Yilmaz Altensik führte die Mannschaft mit seinem Tor auf 4:5 wieder heran und erneut war es Hastrich der zum viel umjubelten Ausgleich einschoss. Gerade als man dachte, dass Lindenholzhausen sogar noch den Siegtreffer erzielen würde, konnte man auf der anderen Seite jubeln und Elz gewann am Ende nicht ganz unverdient mit 6:5

Tore: Mika Hastrich (2x), Dominik Füll (2x), Yilmaz Altensik

Aufstellung: Leon Weidenbusch, Laurenz Cremer, Mika Hastrich, Luca Hilfrich, John Luka Molketin, Dominik Füll, Laurent Schmitt, Yilmaz Altensik

Terminplan Frühjahrsrunde 2013

Datum

Anstoß

Heim

 Gast 

14.04.2013

 11:00 Uhr

 SV Elz

 TuS Lindenholzhausen

21.04.2013

 11:00 Uhr

 VFL Eschhofen

TuS Lindenholzhausen

28.04.2013

 11:00 Uhr

 TuS Lindenholzhausen

 TuS Dietkirchen 

05.05.2013

 11:00 Uhr

 TuS Lindenholzhausen

 VFR 1907 Limburg

26.05.2013 

 11:00 Uhr

 TuS Lindenholzhausen

 TuS Staffel

09.06.2013

 11:00 Uhr

 SV RW Hadamar

 TuS Lindenholzhausen

 

 

 

 

Turnier in Oberbrechen am 17.02.2013

Nach der Welle von Absagen die von Beginn der Woche bis zum Sonntagmorgen nicht endete, waren noch 8 Kinder in der Sporthalle in Oberbrechen. Das Turnier am Morgen der Jahrgänge 2007/2008 hatten wir am Tag zuvor schon
abgesagt, um unsere ganzen Kräfte für den Mittag beim Turnier der Jahrgänge 2006 und jünger aufstellen zu können.

 

SG Selters - TuS Lindenholzhausen 3:1



Das erste Spiel war auch gleich das schwerste des Tages und ging auch in der Höhe zurecht mit 1:3 verloren. Gegen die SG Selters ging unsere Planung nicht auf und unsere Abwehr stand gegen gut spielende Selters oft neben sich, wobei wir in der Offensive aber den ein oder anderen guten Akzent setzten
konnten und auch den schönsten Angriff des Spieles hatten, als Dominic über die rechte Seite seinen Gegenspielern keine Chance lies und schön in die Mitte spielte, wo dann Mika aber leider den berühmten Schritt zu spät kam. Man muss
anerkennen,  dass die Niederlage gerecht war und so ging es dann zum zweiten Spiel.

 

TuS Lindenholzhausen - SV Elz

Das zweite Spiel gegen den SV Elz war von unserer Seite dann souverän geführt und bis auf den Anschlusstreffer zum Endstand von 1:3 hatten wir keine Mühe gegen die Jungs von Elz. Die Angriffe wurden besser nach vorne gespielt und unsere Abwehr stand dann um Yilmaz, Laurenz, Kevin, Dennis
und Fabian besser so das unser Torwart der in den ersten beiden Spielen John Luca war auch keine großen Probleme bekam.

 

TuS Lindenholzhausen - JSG Lahntal 2:1

Im dritten Spiel des Tages gegen die JSG Lahntal gelang der zweite Sieg, elcher aufgrund der letzten Minuten als Glücklich zu beurteilen war. Wr begann mit der Aufstellung wie im Spiel gegen den SV Elz bis auf die Ausnahme das jetzt Laurenz im Tor für Johny stand. Der Spielverlauf zu Beginn war sehr gut und so gingen wir auch verdient in Führung, aber durch eine grobe Unachtmerksamkeit glich Lahntal aus. Danach aber übernahmen unsere Jungs wieder das Spiel und gingen und durch eine gute Einzelaktion von Dominic in Führung , jetzt aber übernahm Lahntal das Kommando und spielte sich Chancen heraus die entweder durch die Abwehr den Torwart oder dann durch den Pfosten entschärft wurden.

TuS Eisenbach - TuS Lindenholzhausen

Im letzten Spiel des Tages sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für Lindenholzhausen. Der Vorteil konnte schlussendlich genutzt werden und Yilmaz erzielte mit einem strammen Schuss den1:0 Siegtreffer.







Am Ende des Tages konnten sich dann Alle Kinder den wohl verdienten Pokal abholen. Insgesamt eine tolle Leistung.

Ergebnisse mit Torschützen:



TuS - SG Selters 1:3



Mika Hastrich

TuS - SV Elz 3:1

Mika Hastrich 2x, Dominik Füll 

TuS - JSG Lahntal 2:1

Dominik Füll 2x





TuS - TuS Eisenbach 1:0

Yilmaz Altensik

TuS Lindenholzhausen - VFL Eschhofen

IM Derby gegen den Nachbarn aus Eschhofen konnten die Minikicker aus Lindenholzhausen nicht an ihre gute Leistungen aus den letzten Spielen anknüpfen und musste sich dem VFL geschlagen geben. Die Hollesser Mini´s verschliefen die erste Halbzeit total und Eschhofen konnte mit 1:0 in Führung gehen. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte schien Lindenholzhausen sich bereits im Winterschlaf zu befinden denn Eschhofen konnte schnell auf 2:0 erhöhen. Zwei individuelle Fehler führten kurz darauf dann zur klaren 4:0 Führung und das Spiel schien gelaufen.
Dann endlich wachte Hollesse auf und Dominik Füll erzielte durch schöne Einzelleistung den 1:4 Anschlusstreffer. Nun verlor Eschhofen den Faden und Hollesse bekam Oberwasser. Die richtge Folge war das 4:2 und gleich darauf das 4:3. Alle Treffer konnte Dominik Füll erzielen. Nun lag der Ausgleich in der Luft und eine Minute vor Schluss hätte dieser aus fallen können, wenn nicht sogar müssen aber das Scheitern von Yilmaz Altensik spiegelte die Leistung aller an diesem Tag wieder. Yilmaz hatte die Möglichkeit alleine auf den Torwart zu laufen doch in letzter Sekunde wurde sein Schuss vom Abwehrspieler geblockt. So gewann Eschhofen die Partie verdient mit 4:3

Tore: 1:4, 2:4, 3:4 Dominik Füll

Aufstellung: John Luca Molkethin, Fabian Zuleger, Laurent Schmitt, Dominik Füll, Luca Hilfrich, Leon Weidenbusch, Luca Maxim Müller, Yilmaz Altensik, Laurenz Cremer 

SV Elz - TuS Lindenholzhausen 1:10

Drittes Spiel und dritter Sieg und die Tormaschine der TuS Minikicker funktioniert einwandfrei!
Die Mini´s aus Elz hatten von Beginn an kaum eine Chance gegen die starken Kids
aus Lindenholzhausen und die wenigen Chancen die Elz bekam, wurden von der
guten Abwehr abgefangen oder vom starken Torwart Leon Weidenbusch entschärft.
Auf der Gegenseite eröffnete diesesmal ein anderer Spieler die Torreigen. Yilmaz Altensik erzielte das 1:0 und die Hollesser Offensive spielte sich erneut in einen Rausch. Erneut Altensik, ein Eigentor und zweimal Laurenz Cremer schoßen eine beruhigende 5:0 Halbzeitführung heraus.
Nach der Pause ging es so weiter wie es aufgehört hatte. Diesmal konnte Dominik
Füll das 6:0 erzielen. Eine kleine Nachlässigkeit in der TuS Abwehr führte zum
1:6 Anschlusstreffer den die TuS aber schnell wegstecken konnte. In der Folge
hatten die Jungs wieder Alles im Griff und erneut konnten sich Laurenz Cremer
und Dominik Füll in die Torschützenliste eintragen.
Drei Spiele 30 Tore! Respekt!
Tore: Dominik Füll (4x), Laurenz Cremer (3x), Yilmaz Altensik (2x) + Ein Eigentor
Aufstellung: Leon Weidenbusch, John Luca Molkethin, Dominik Füll, Luca Hilfrich, Laurenz Cremer, Yilmaz Altensik, Luca Maxim Müller, Pascal Ali Kaya, Laurent Schmitt

TuS Staffel - TuS Lindenholzhausen 5:9

Nach dem tollen Auftakt in der letzten Woche legten die Mini´s aus Lindenholzhausen auch in Staffel los wie die Feuerwehr und durch zwei schöne Einzelleistungen durch Dominik Füll, führten die Gäste nach wenigen Minuten bereits mit 2:0. Danach aber übernahm Staffel das Spiel und drehte das Spiel zu einer 4:2 Führung. Lindenholzhausen kam vor der Pause noch einmal auf 4:3 heran. Nach dem Seitenwechsel stand die Hollesser Abwehr um Luca, Leon und Yilmaz besser und es dauerte keine 5 Minuten ehe der Ausgleich fiel. Am Ende hatte Staffel dann keine Chance mehr und Lindenholzhausen gelang die Führung die immer weiter ausgebaut werden konnte. 9:5 hieß am Ende das verdiente Ergebnis für die Hollesser die somit in 2 Spielen 20 Treffer erzielen konnten.
Torschützen: Dominik Füll (5x), Yilmaz Altensik (2x), Mika Hastrich (2x)

Aufstellung: John-Luca Molkenthin, Dominik Füll, Luca Hilfrich, Mika Hastrich, Yilmaz Altensik, Luca-Maxim Müller, Pascal-Ali Kaya, Leon Weidenbusch, Dennis Zinke
 

TuS Lindenholzhausen - JSG Lahntal 11:2

Im ersten Spiel der G-Jugend kam die JSG Lahntal zu Besuch. Wie es das Ergebnis vorwegnimmt, war es meist ein sehr einseitiges Spiel, das von der TuS bestimmt wurde. Trotzdem gaben die Jungs und Mädels der SG Lahntal nie auf und machten auch selbst zwei Tore. Die wenigen restlichen chancen der Gäste wurden vom Hollesser Torwart John-Luca Molkentin und seinen Vorderleuten mit Bravour vereitelt. Im Sturm taten sich die Torschützen Mika Hastrich, Dominik Füll und Laurenz Cremer hervor, die jederzeit konzentriert und torgefährlich waren. Insgesamt eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung der TuS.

Tore: Mika Hastrich (6x), Dominik Füll (4x), Laurenz Cremer

Aufstellulng: John-Luca Molkentin, Pascal-Ali Kaya, Luca-Maxim Müller, Laurenz Cremer, Leon Weidenbusch, Mika Hastrich, Dominik Füll, Luca Hilfrich, Laurent Schmitt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Lindenholzhausen e. V.