JSG Hünfelden III - JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II 0:5

Souveräner Sieg der DII im Auswärtsspiel gegen die JSG Hünfelden. Zugegeben, der Gastgeber war kein ernst zu nehmender Gegner, aber fünf Tore auf fremden Platz muss man ja auch erst einmal schießen. Den Beginn machte Mitte der ersten Halbzeit Ümit Subasi mit dem 0:1, gefolgt von Laurent Schmitt, der vor der Pause noch das 0:2 beitrug.

Nach dem Wechsel war der Gast weiter drückend überlegen. Hünfelden konnte während der kompletten Partie keinen gefährlichen Schuss auf den Kasten der JSG abgeben. So erlebte NIls Stein, der den erkrankten Felix Stein im Tor vertrat, einen ruhigen Spielverlauf. Vorne wirbelten Eric Köberle mit Ümit und Laurent und spielten die Gastgeber schwindelig. Die logische Folge waren weitere Treffer, beigesteuert von Ümit und noch 2x Laurent. Mit sechs Punkten rückt die Mannschaft so vorerst auf Platz vier in der Tabelle. Weiter so!

Aufstellung: NIls Stein, Leon Weidenbusch, Penelope Gomes, Talha Barutcu, Laurent Schmitt, Ümit Subasi, Welat Adzis, Eric Köberle

Tore: 2 x Ümit Subasi, 3 x Laurent Schmitt

JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II - JSG Hünfelden II 1:0

Das erste Saisonspiel der D2 – Jugend fand auf dem Holleser Kunstrasen statt. Unsere Mannschaft war die erste Halbzeit weitestgehend überlegen, machte aber zu wenig aus den Chancen - bis auf die 21. Minute. Einen schönen Schuß von Eric konnte der gegnerische Torwart nur nach vorne abwehren. Den abgewehrten Ball verwandelte Ümit eiskalt in Abstaubermanier.

Nach der Halbzeit  kam der Gegner stärker auf und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die beste Chance hatte die JSG Hünfelden mit einem Lattenknaller. Letztlich reichte es für uns aber zum ersten Saisonsieg.  
Unsere Mannschaft überzeugte durch eine kämpferische Leistung.

Aufstellung: Welat Adzis, Talha Barutcu, Tom Gabb, Anton Hofmann, Eric Köberle, Penelope Matias Gomes, Finn Ort, Felix Stein, Ümit Subasi, Leon Weidenbusch

Tor: 1:0 Ümit Subasi

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Lindenholzhausen e. V.