TuS Lindenholzhausen II - TuS Eisenbach II 2:2

1:0 51. Minute Jens Kremer
1:1 53. Minute Heiko Selinger
2:1 58. Minute Robin Jung
2:2 84. Minute Jens Schmitt
In einer über die gesamte Spielzeit ausgegelichen Partie trennten sich beide Mannschaften am Ende leistungsgerecht mit einem Remis. Mit etwas Glück hätten die Gastgber  auch als Sieger hervorgehen können.

TuS Lindenholzhausen II - Tus Dietkirchen III 0:2

Ein Doppelschlag durch Streb (25.) und Hermann (27.) reichte den Gästen
zum verdienten Erfolg. Die Gategebr zeigten in kämpferischer Hinsicht
eine gute Leistung und ließen gegen den Tabellenführer nicht viel zu. In
der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel zusehends.

0:1 25 min Streb
0:2 27 min Hermann

TuS Lindenholzhausen II - SG Oberlahn II 2:0

Die TuS war über die gesamten 90 Minuten das spielbestimmende Team.  Auf Vorarbeit von Clemens Fachinger erzielte Kurt Engelke den Führungstreffer (68.) und brachte die Heimelf damit auf die Siegerstraße. Die Gastgeber sind damit sechs Spiele in Folge ungeschlagen.
Tore:
1:0  Kurt Engelke (68. Minute)
2:0 Johannes Rudolph (88. Minute)

SG Villmar/Aumenau II - TuS Lindenholzhausen II 1:4

Die konditionell überforderten Platzherren wurden von den Gästen entsprechend bestraft. Felix Brahm betrieb noch Ergebniskosmetik. - Tore: 0:1 Jörg Förster (41.), 0:2 Jens Kremer (60.), 0:3 Andreas Schickel (72.), 0:4 Florian Pötsch (86.), 1:4 Felix Brahm (90.).

TuS Lindenholzhausen II - WGB Weilburg II 3:1

Der Sieg der TuS war zu keiner Zeit gefährdet und hätte leicht höher ausfallen können. Nach dem 3:0 von A Dernbach war das Spiel entschieden. Kurt Engelke hätte die Führung weiter ausbauen können.

1:0 F Kortmann 32 min
2:0 M Rompel 38 min
3:0 A Dernbach 71 min
3:1 D Kiyak 90 min

TuS Lindenholzhausen II - VFR Niedertiefenbach 1:0

In einem Spiel in dem die TuS leichte Vorteile hatte erzielte M.Rompel
in der 84. minute die verdiente Führung. 5 min später vergab Kurt
Engelke die große Chance zum 2:0. Letztendlich gab es den lang
ersehnete Sieg für die TuS Lindenholzhausen II

1:0 M. Rompel Nr. 10 84 minute

TuS Lindenholzhauden II - SG Niedershausen/Obershausen II 0:2

In der ersten Halbzeit des Spiel hatte die Heimmannschaft Feldvorteile, aber bis auf einige Fernschüsse auf beiden Seiten kam es zu keiner klaren Torchance. Die Gäste legten in der zweiten Halbzeit eine Schhippe drauf und wurden durch das
0:1 in der 62 min belohnt., das 0:2 fiel durch einen direkt verwandelten Freistoß in der 78 min ins linke Eck.

0:1 62 min Nr. 14 Dyevdyier Dmaku
0:2 78 min Nr.7 Tefik Dmaku

TuS Lindenholzhausen II -SG Merenberg II 1:1

Nach starken 15 Minuten der TuS kam Merenberg besser ins Spiel. Danach
verflachte das Spiel zunehmend. Bis zur Halbzeit kam es zu keiner nennenswerten
Torchance. Komsequenz war ein leistungsgerechtes 0:0. Die zweite Halbzeit
begann wie der erste endete, aber nach schweren Abwehrfehler fiel der
Führungstreffer für Merenberg durch Elenschleger in der 75 Spielminute. In der
Nachspielzeit köpfte Kurt Engelke zum nicht unverdienten 1:1.


0:1 75 min - Elenschleger Nr. 16
0:2 90 min Engelke Nr.14.

TuS Lindenholzhausen II - SG Weiltal II 0:4

Die ersten 25 Minuten war es ein sehr ausgelichenes Spiel mit leichten Vorteilen für Lindenholzhausen. Nach dem 0:1 brach die TuS ein und Weiltal erhöhte zur Halbzeit auf 0:3. Die zweite Halbzeit war nur noch Ergebnisverwaltung seitens der SG.

0:1 28 min Rosenkranz
0:2 35 min Hirschfeld
0:3 40 min Ringsdorf
0:4 88 min Klaas

Tus Lindenholzhausen II - SG Kirberg / Ohren / Nauheim II 1:4

Nach 20 Minuten ging der Favorit durch einen groben Abwehrfehler in Führung. Noch vor der Pause erhöhte der Gast auf sein sicheres 3:0. Danach war das Spiel praktisch      entschieden. Der Anschlusstreffer durch durch M. Rompel kam letztendlich zu spät.

 

0:1 20 min G.M. Muntean

0:2 33 min M. Reichardt

0:3 37 min F. Stellwag

1:3 81 min M. Rompel

1:4 87 min F. Lenz

TuS Lindenholzhausen 2 - SV Elz 2 1:2

In einer intensiv geführten Partie entführte Elz letztendlich verdient 3
Punkiente sich den Sieg auf Grund der ersten Halbzeit. Leider konnte
Lindenholzhausen
die Chancen insbesondere nach dem Führungstreffer in der 84. Minute
nicht zum Ausgleich nutzen.


57. Min 0:1 Mohammed El Aiwat
58. Min. 1:1 Christian Röhrig
84. Min. 1:2 Ali Simsek

 

SG Oberlahn - TuS Lindenholzhausen 3:3

Nach der verdienten 2:1-Pausenführung glich Lindenholzhausen zu Beginn der zweiten Hälfte per Foulelfmeter aus. Nach dem 3:2 verpasste es die SG Oberlahn, auf 4:2 zu erhöhen und wurde mit dem 3:3 durch Michael Rompel bestraft. - Tore: 0:1 Christian Röhrig (20., FE), 1:1 Sebastian Losacker (35.), 2:1 Christian Roth (41.), 2:2 Michael Rompel (48., FE), 3:2 Sebastian Losacker (76.), 3:3 Michael Rompel (86.).

TuS Lindenholzhausen II- Dehrn II: 2:1

TuS Lindenholzhausen II- Dehrn II: 2:1
Nach anfängliche Nervosität hatte die TuS die Partie im Griff. Die
schnellen Treffer durch Dennis Denk und Lukas
Wieder drehten das Spiel und brachten die Heimelf auf die Siegerstraße.

0:1 Habib Diab 3. Min
1:1 Dennis Denk 47. Min
2:1 Lukas Wieder 53. Min

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Lindenholzhausen e. V.